2022 FCG Vorstand_Porträt_Christiane Arp by Peter Rigaud.jpg

FÜNF FRAGEN AN MARIE JASTER

Sie ist die Chefredakteurin und Gründerin von BEIGE, einem der führenden, unabhängigen Lifestyle-Onlinemagazine in Deutschland. Als studierte Modejournalistin hat sie dabei ein ganz großes Ziel: Mode soll als wichtiger Teil unserer Kultur anerkannt werden – und die Fashion Week Berlin auch international an Bedeutung gewinnen.

Mit welchen Brands wir das erreichen können, das verrät Marie im Interview. Was macht für dich den Reiz einer Fashion Week aus?

Der persönliche Austausch mit Designer:innen und Kolleg:innen. Wir verschwinden alle viel zu oft in unseren Ateliers und Offices, darum liebe ich es, alle sechs Monate bei der Fashion Week alle zu umarmen und mit Haut und Haaren zu erleben, woran sie seit dem letzten Wiedersehen gearbeitet haben.

Wie siehst du als Modejournalistin die Entwicklung der Modewoche?

Ich persönlich glaube, dass die Fashion Week Berlin auf jeden Fall das Potenzial hat, international an Bedeutung zu gewinnen. Dafür fehlt uns lediglich noch mehr Sponsoren und Menschen, die an Mode als Kulturgut und Identität einer Nation glauben. Der Wandel kommt aber schon, man spürte es schon bei den letzten Modewochen.

Warum sollten mehr Menschen mit einem Konzept wie Studio2Retail Teil der Berlin Fashion Week werden?

Weil Mode für alle da ist. Das sieht man auch immer mehr auf den Laufstegen: jedes Alter, jede Nationalität, jede Kleidergröße, so viele verschiedene Persönlichkeiten. Das alles muss aber auch im Publikum oder bei den Besucher:innen in den Stores repräsentiert werden. Und darum ist es wichtig, dass wir mit Studio2Retail noch viel mehr Menschen mit dem Thema Mode begeistern.

Was macht Berlin als Modestandort aus?

Die Internationalität und der Mix aus vielen Stilrichtungen. Jeder Bezirk ist anders, Gen Z trifft auf Gen Y. Gerade ist so viel im Wandel in der Hauptstadt, sie steht nie still. Und Mode spiegelt genau diesen Zeitgeist wider. Berlin ist also die einzige Stadt in Deutschland für die Fashion Week.

Welche Labels landen bei BEIGE immer in den Highlights der Fashion Week?

Es gibt so viele tolle Berliner Brands: William Fan ist immer ein Highlight, Malaikaraiss, Lala Berlin Sabrina Dehoff verfolge ich schon seit Jahren, Richert Beil bricht mit Geschlechter-Klischees und mein Newcomer des Jahres ist Avenir Berlin mit dem zirkulären Modegedanken. Einen Besuch ist auf jeden Fall auch die Nella Beljan Gallery wert.