BONDY/ Judith Bondy

Beschreibung Label

Beschreibung USP

In dieser Kollektion haben wir uns mit einem gigantischen Tüllkleid unserem Ursprung gewidmet. Die Farben der Kollektion harmonieren perfekt mit dem nahenden Frühling. Durch den Einsatz von Strass und Blütenmotiven wirkt die Kollektion erst verspielt, wird aber durch die Verwendung von Metall und PVC kontrastiert. Auch Themen wie digital Fashion haben uns beeinflusst. In Zusammenarbeit mit den 3D Designerinnen Erika Körner und Tabitha Swanson wurden ein 3D-Kleid und -Print entwickelt.

Referenzbeispiele

PDF - falls vorhanden

Medienreichweite

4685 Follower auf Instagram

Kategorie

Store Event, Empfang, etc.

Konzeptbeschreibung

Im Rahmen der Fashion Week möchten wir unsere neue Kollektion ‘Neverend‘ vorstellen.

Hierfür planen wir am 16.3.22 ein interaktives Event in der Platte Berlin. Als organisatorische Rahmenbedingungen des Events planen wir eine Bar aufzubauen und einen DJ für die musikalische Untermalung des Abends einzuladen.

Wir möchten unsere Looks an 7 Models präsentieren, die durch ihre unterschiedliche Ausstrahlung jeden einzelnen Look individuell unterstreichen sollen.

Sie werden sich unter das Publikum mischen und sich mit den Gästen amüsieren.

Wir zielen darauf ab, die Atmosphäre locker und entspannt zu gestalten, sodass die Gäste sich nicht nur die Mode von weitem betrachten können, sondern auch mit den Models direkt interagieren, wodurch die Kollektion nahbar wird.

Da unsere Kollektion und insbesondere unsere Tüllkleider sehr fotogen sind, möchten wir unsere BesucherInnen dazu ermutigen, möglichst viele Fotos zu machen und diese in den sozialen Netzwerken zu teilen. Darüber hinaus planen wir einen Teil der Gäste mit BONDY Kollektionen einzukleiden, damit sich die Menge ästhetisch mit in die Kollektion einfügt. Somit wird das Publikum direkt in die gesamte Kampagne mit einbezogen, was nochmals die Niedrigschwelligkeit der Kollektion unterstreicht.

Teil des Launches ist unser Special drop: Eine limited Edition von unseren Merch-Shirts, die in einer Zusammenarbeit mit der 3D Künstlerin Tabitha Swanson entstanden sind. Das Shirt wird man im Anschluss an den Abend exklusiv in der Platte kaufen können.

Zusätzlich zeigen wir die Kollektion auf einem Bildschirm.

Nachhaltigkeit / Innovation

Da wir die destruktiven Aspekte der Modeindustrie ablehnen ist uns Nachhaltigkeit sehr wichtig. Wir stellen hauptsächlich Einzelanfertigungen her, oft aus deadstock fabrics. Auch der Verleih ist ein großer Teil unseres Geschäftmodells.
Wir möchten zeigen, dass Mode schön, bunt, künstlerisch und fair sein kann.
Als Innovation ist auch digitale Kleidung erstmalig Teil der Kollektion.
Nachhaltigkeit ist oft ein Hindernis, für uns ist es die Chance unsere Kreativität herauszufordern.

Kostenstruktur

Einige der Kosten sind von dem Veranstaltungsort festgelegt. Hierzu zählen: Personalkosten, Tür& Check in, Bar inkl. Personal, Endreinigung.

Die weiteren Kosten sind Personenkosten wie: DJ Gage, Models, Hair& Make up, AssistentIn, Transport, die variabel sind und davon abhängen, wie viele Models wir buchen.
Um eine gute Präsenz zu haben wäre es uns wichtig 7 Models zu buchen.

Die übrigen Kosten bestehen aus Verpflegung für unser Team und Einladungen und Goodie bags für unsere BesucherInnen.

Mit Preisgeld/ Ohne Preisgeld
Personalkosten Platte= 500€/ 500€
2x Tür & Check in= 300€/ 300€
Bar inkl. Personal (gestellt von der Platte)= 600€/ 500€
DJ Gage= 250€/ 200€
Technik (DJ)= 100€/ 100€
Präsentation der Fotos= 200€/ 100€
Models: 7x 100€ = 700€/ 5x 100€ = 500€
3x Hair& Make up= 450€/ 2x Hair& Make up = 300€
Einladungen (Druck& Versand)= 80€/ 50€
1x AssistentIn= 150€/ 100€
Goodie bags= 300€/ 300€
Catering für das Team= 200€/ 150€
Endreinigung= 100€/ 100€
Transport= 50€/ 30€
Total= 4480€/ 3185€

Findet Event unabhängig von Finanzierung statt?

Ja

Datum des Events

Mar 16, 2022