PLATTE.Berlin

Beschreibung Label

Die PLATTE.Berlin ist Berlins erster interdisziplinärer Modestandort, der alle Designer und alle Modeschaffenden unterstützen möchte und zur Zusammenarbeit einlädt. Die PLATTE.Berlin erreicht mit der Runway Show als Zielgruppen B2C und D2C.
Die PLATTE.Berlin ist eine noch sehr junge Initiative der Bezirksämter Mitte und Pankow, welche vor Allem durch ihre Unterstützer mit langjähriger Erfahrung glänzt.

Beschreibung USP

Die PLATTE.Berlin Runway Show im Rahmen der Store2Retail Woche ist Berlins erste D2C Runway Show, welche direkt in den eigenen Pop Up Store oder gleich zu den Designern persönlich weiterleitet. Folgene USPs sind im Fokus:
- D2C
- nachhaltiger Konsum
- B2C
- nonseasonal
- direkte Unterstützung von Designern durch D2C Verkauf an Konsumenten

Referenzbeispiele

PDF - falls vorhanden

Die PLATTE.Berlin arbeitet stellvertretend für alle interessierten Berline Designer. Die Runway Show wird insbesondere umgesetzt von Arne Eberle und Sevil Uguz, die für verschiedenste Designer Konzepte umgesetzt haben. (Bsp.: Esther Perbandt, Dach Showroom, Starstyling, William Fan, Lala Berlin, Ivanman, Sopopular etc.)

Medienreichweite

zwischen 5.000 - 25.000

Kategorie

Offsite Show, Installation, Performance, etc. (Preisgeld €10.000 – 16.000)

Konzeptbeschreibung

Die PLATTE.Berlin möchte neben einem Opening Event und einem Pop Up Store Berliner Designer mit einer nonseasonal D2C Runway Show unterstützen. Es werden 30 Looks von einem renommierten Stylisten zusammengestellt, die für die Besucher unserer Runway Show diekt im PLATTE Pop Up oder bei den Designern direkt zu kaufen sind. Anzumerken ist auch, dass der gesamte Pop Up Erlös ohne Abzüge an die Designer weitergeleitet wird.
Die Runway Show selbst ist an die Vogueing Szene Berlins angelehnt und soll unsere Gäste vor Allem zum Shopping anregen und unsere Freude als Modeschaffende darstellen.
Die verschiedenen 30 Looks sid außerdem in einem Booklet dargestellt, um das Shoppen im Nachgang zu erleichtern und den D2C Charakter der Runway Show herauszustellen.

Nachhaltigkeit / Innovation

Die PLATTE Runway Show ist angelehnt an die Grundsätze der PLATTE.Berlin. Die PLATTE selbst hat einen ethischen Leitfaden und möchte insbesondere Nachhaltigkeit und Innovationen bei Designern fördern. Die Runway Show fokussiert sich auf lokalen und nachhaltigen Konsum von Berliner Designer Kollektionen.

Kostenstruktur

Die Kosten der PLATTE Runway Show / Pop Up ergeben sich aus folgenden Positionen:
- Technik, Licht, Bestuhlung etc. ca.8.000 €
- Models, Stylist, Choreograph ca. 6.000 €
- Personal für den Pop Up ca. 2500 €
- Guestmanagement, Security, Corona Conformas
ca. 1500 €
Die Gesamtkosten belaufen sich auf insgesamt auf 18.000 €. (Wir können Die PLATTE.Berlin benötigt für die Umsetzung das Preisgeld iHv. 16.000 €.
Das Konzept kann ansonsten nur durch Sponsoringpartner und deren finanzielle Unterstützung umgesetzt werden. Wir sind mitten in der Akquise. Aber als Erstkonzept sind die Chancen auf größere finanzielle Sponsoringgelder erfahrungsgemäß gering. Deshalb benötigen wir zumindestens für die erste Umsetzung der Runway Show im Rahmen der Studio 2 Retail Woche, das Preisgeld iHv. 16.000 €.
Wir haben eine sehr transparente Aufschlüsselung der Kosten in einer Tabelle und können diese gerne ebenfalls einreichen. Außerdem können wir eine Präsentation der Runway Show einreichen und bereits erste Partner benennen: uA. AVEDA, MAC, Doc Martens, Russian Standard, BZ, Fashionunited.
Zu der unten genannten Fragen können wir nur eine Einschätzung der aktuellen Akquise Standes geben und aktuell fehlen uns die finanziellen Mittel mangels Sponsoringelder. In Zukunft denken wir an eine kleine Einrittsgebühr, würden aber in unserem Erstevent hiervon Abstand nehmen.

Findet Event unabhängig von Finanzierung statt?

Nein

Datum des Events

Sep 7, 2021