slow friday - fair fashion store

Beschreibung Label

Beschreibung USP

Referenzbeispiele

PDF - falls vorhanden

Medienreichweite

Kategorie

Store Event, Empfang, etc. (Preisgeld €2.000 – 6.000)

Konzeptbeschreibung

Wir feiern nach zweieinhalb Jahren endlich unsere Eröffnung! 2019 sind wir mit einem Soft Opening gestartet, ohne Feier und mit Renovierung und Einrichtung der Ladenfläche noch im Gange. Als wir 2020 schließlich soweit waren, kam die Pandemie und wir mussten erst einmal schließen.
Nach der auch für Einzelhändler:innen herausfordernden Zeit möchten wir nun ein optimistisches Zeichen setzen für lokale Stores und für faire, ökologische Mode. Unsere Botschaft: Nachhaltigkeit in der Mode ist nicht nur ein Zukunftsversprechen von großen Unternehmen, sondern ist bereits heute möglich und existiert dank der vielen kleinen Labels, die eine Vorreiterrolle einnehmen, und Stores, die das Angebot in die Kieze tragen.
Wir möchten an einem Tag während der Fashion Week all dies zelebrieren. In einem Vortrag möchten wir anhand einzelner Teile aus unserem Sortiment den langen Weg eines Kleidungsstückes bis in unseren Laden zeigen und die Arbeit aller an der Herstellung beteiligten Menschen würdigen. Außerdem legen wir unsere Auswahlkriterien offen. Mit einer Fotoaktion laden wir unsere Kund:innen ein, die Geschichte hinter einem ihrer Lieblingskleidungsstücke zu erzählen (was macht es für sie besonders, wo gekauft, was schon alles damit erlebt) und zu fragen: Who made my clothes? Dazu bieten wir fair gehandelte Freigetränke und vegane Torte.

Nachhaltigkeit / Innovation

Nachhaltigkeit (Dimensionen Ökologie und Soziales) gehört zum Kern unseres Unternehmens und steht im Zentrum der Feier. Es geht darum, die ganze Geschichte der Wertschöpfung zu erzählen. Feiern möchten wir das Netzwerk kleiner, inhabergeführter Läden, die nicht auf immer mehr Konsum setzen, sondern mit ihrem Angebot einen echten Bedarf decken (ökonom. Nachhaltigkeit).
Als innovativ möchten wir die Bestrebungen unserer Labels zu Kreislaufwirtschaft, cradle to cradle, Recycling hervorheben.

Kostenstruktur

Fotograf:in: 300 Euro
externe Speaker:in: 400 Euro
Schaufenstergestaltung: 400 Euro
Gestaltung innen: 400 Euro
Catering: 300 Euro
Werbung: 200 Euro

Gesamtkosten: 2000 Euro

Findet Event unabhängig von Finanzierung statt?

Nein

Datum des Events