SUSUMU AI

Beschreibung Label

SUSUMU AI wurde 2018 von den beiden japanisch-deutschen Geschwistern Alisa und Keiho Menkhaus gegründet und hat einen starken familiären Hintergrund. Bei SUSUMU AI werden ausschließlich traditionelle japanische Stoffe verwendet. In seinem Atelier in Berlin verarbeitet es diese außergewöhnlichen Stoffe dann von Hand unter anderem "made to oder“ in traditionell inspirierte Alltagsmode, die dem Zeitgeist entspricht. Das Label hat es sich zur Aufgabe gemacht, die japanische Kultur zu erhalten.

Beschreibung USP

USP der SUSUMU AI Menswear Kollektion ist die Kombination mehrer Attribute. Darunter einerseits die traditionellen japanischen Stoffe, original aus Japan. Neben dem japanischen Chirimen, mit dem wir bislang arbeiteten, haben wir uns bei der Menswear Collection ganz bewusst für den strapazierfähigen Organic Canvas entschieden. Die Inspiration hierfür kommt vom traditionellen JINBEI Look aus der japanischen Streetwear, gepaart mit japanischem Workwear. Genderless ist uns in dieser Collection wicht

Referenzbeispiele

Medienreichweite

SOCIAL MEDIA Reichweite Instagram 7177 Follower / 500-600 story views in den letzten 30 Tage haben wir 9.014 Konten erreicht ohne Werbemittel. Print Media konnten wir durch Frankfurt Stage zwei Tv Austrahlungen, 2 Cover Shoots bei Fogs Magazine, 22 digital und print Medien im Januar und Februar erzählen, zwei Fernsehausztrahlungen. und bald eine podcast aufnahme wie auch radio presänz.

Kategorie

Offsite Show, Installation, Performance, etc.

Konzeptbeschreibung

Concept 5000€
Mit Hilfe einer Förderung in Höhe von 5.000,- EUR würden wir im Rahmen von STUDIO2RETAIL gerne unser Studio öffnen. Geplant ist ein Open Atelier Konzept, indem wir unser Profil und Verständnis von Made to Order präsentieren. Wir nehmen von jedem Kunden Mass und fertigen so ein ganz individuelles Piece „Made in Berlin“ für ihn an.
So schaffen wir ein einzigartiges und neues Konzept Massanfertigungen für den Streetwear Bereich. Zeitgenössisch, traditionell und anspruchsvoll. Darüber hinaus soll es ein Screening des SUSUMU AI Menswear Collection Trailers sowie unserer FFM Stage Runway Show als Recap geben.
Mit letzterer möchten wir beide Fashionweeks und damit die Mode beider Städte zusammenbringen. Denn während Berlin längst Mode kann, durften wir im Januar diesen Jahres eindrucksvoll erleben, dass Frankfurt der Hauptstadt zumindest modisch in nichts nachsteht.
Die Menswear Kollektion wird an 8 Büsten drapiert. Unser Team steht mit Rat und Tat zur Seite, nimmt Maß. Genau an jenem Ort, an dem die Teile später von Hand produziert werden.
Und um die Wertschätzung für Handwerk und Material, aber auch für das Thema Nachhaltigkeit zu stärken, wird eine japanische Accessoire Designerin vor Ort sein, die aus unseren Stoffresten japanische Accessoires produziert. Diese passen perfekt zu den traditionellen Kimonos, mit denen Besuchern sich in unserer SUSUMU AI Photo Booth Ecke direkt ablichten lassen können. Das wohl traditionellste Kleidungsstück der japanischen Mode kann so interaktiv von unseren Gästen neu gedacht und interpretiert werden.

Concept 10.000€
Durch eine Förderung in Höhe von 10.000,- EUR wollen und würden wir unser Event im Rahmen von STUDIO2RETAIL gerne noch etwas größer denken und dieses mit ausgewählten Partnern hosten. Hauptaspekt des Konzeptes ist es Berlin Fashion Week und die Frankfurt Fashion Week synergetisch zu verbinden und aus dem Konkurrenzgedanken der deutschen Modewelt heruaszuholen. Wir wollen die Vorteile der dezentralen Modestandorte in Deutschland hervorheben und holen zu diesem Zweck unsere Frankfurt Fashion Week Runway Show nach Berlin Mitte mit einem großen Screening und physischen Models als Statuen innerhalb der Installation. So soll die Verknüpfung visualisiert werden und die Gäste der Berliner Fashion Week mit in den Vibe der Frankfurt Fashion Week einbezogen werden. Allerdings befinden wir uns nun im Showroom von New Balance in Mitte und 30 S.A. Alpha Kollaboration Jacken, kann ge- Pre Ordered werden.

Nachhaltigkeit / Innovation

Nachhaltigkeit ist Teil unserer Marke. Wir produzieren ausschließlich von Hand in Deutschland nach Bestellung, also „made to order“, um Überfluss und Lagerware, die im Zweifel vernichtet würde, zu verhindern. Unser aller Anspruch ist es, unsere Produkte so nachhaltig, langlebig und fair wie möglich herzustellen und zu vertreiben. Wir streben nach Fortschritt für eine bessere Welt. Für eine Welt, geprägt von Wertschätzung und der Freiheit, seiner individuellen Persönlichkeit Ausdruck verleihen

Kostenstruktur

5000 Concept

Installation Screening: 2500€ Equipment verleih
Equipment: Foto Booth, 8 Büsten, Licht, Projektor, Gläser Verleih.
Person: japanische Accessoire Künstlerin 650€
Möbel/Sitzfläche: 800€
Bildmaterial: 250€
Fotograf: 800€

10.000 Concept
1500€ Location
3500€ Equipment
650€ Accessoire Künstlerin
800€ Möbelverleih
250€ Bildmaterial
800€ Fotograf
2000€ Personal
200€ goodies bags
300€ back up

Ohne Preisgeld wird das 5000€ Konzept in unseren Räumlichkeiten trotzdem stattfinden, eventuell etwas abgespeckter. Mit einem kleineren und günstigeren Projektor und Licht Equipment. Photo Booth, selbst erstellt...

Findet Event unabhängig von Finanzierung statt?

Ja

Datum des Events

Mar 15, 2022