Ward'ROBE Affaire

Beschreibung Label

'ROBE wurde im März 2021 mit dem Fokus auf Designer- und hochwertige Mode und Accessoires gegründet. Unsere Zielgruppe, sind überwiegend weibliche Kundinnen im Alter zwischen 18-44 Jahren, die auf auf hochwertige Mode und Accessoires für einen Bruchteil des Einzelhandelspreises zugreifen können, indem sie die Kleidung ausschließlich tragen und nicht besitzen. Unsere Vermieter können ihre Kleiderschränke öffnen und mit Kleidung, die sie nicht oft tragen, Geld verdienen, indem sie sie vermieten.

Beschreibung USP

Durch die Möglichkeit sein eigenes und viel zu selten getragenes Kleidungsstück wieder in einen echten Store bringen zu können, ergibt sich eine unfassbar schöne Ansammlung an exklusiven Stücken, die mehr als nur die Kleiderschrank-Innenwände sehen möchten.

Referenzbeispiele

Renting For A Good Cause (Spendenkampagne im Juni 2021 mit Helen Fares, Tanja von Rauwm - ehemals BloggerBazaar und Lois Opoku).
https://www.sustainablefashionmatterz.com/sustainable-fashion-blog/rentingforagoodcause-24ebh-ygst8

https://jnc-net.de/news/wardrobe-affaire-mode-mieten-fur-einen-guten-zweck/

New Comer in der TM 5/21 Textilmitteilung Print-Ausgabe im Mai 2021 ''Welcome Back, Fashion!''
https://www.textilmitteilungen.de/die-neue-tm-0521-ist-da-welcome-back-fas

Medienreichweite

850 Follower auf Instagram

Kategorie

Offsite Show, Installation, Performance, etc. (Preisgeld €10.000 – 16.000)

Konzeptbeschreibung

Als Berliner Fashion Rental Startup möchten wir mit einem Pop-up Store ein Zero-Waste-Erlebnis schaffen.
Ein Store in dem man angefangen vom modernen Interrior bis hin zur trendigen Kleidung nichts kaufen, sondern ausschließlich mieten kann um ein klares Zeichen für zirkuläre Geschäftsmodelle aufzuzeigen, die im Herzen eine Message ausstrahlen: Nichts (in unserem Store) soll je auf einer Mülldeponie landen.
Mit diesem Pop-Up möchten wir, nicht nur unserer bisherigen Community eine Möglichkeit geben unseren Fashion Rental Service auf einer ganz anderen Ebene kennenzulernen, sondern auch Neulinge oder einfach Neugierie erreichen, für die diese nachhaltige Konsumform noch neu oder unvertraut ist.
Es soll ein lehrreicher, inspirierender und kollaborativer Raum und Ort werden an dem man sowohl extravagant als auch verspielt sein kann und neue Marken entdeckt, während man gleichzeitig nachhaltig bleibt.
Wir möchten den Store mit tollen Marken bestückt sein, darunter exklusive Stücke von Designern wie Anine Bing, Rotate Birger Christens, House of Sunny, Jacquemus und anderen. Die Kunden können die Artikel im Geschäft ausleihen und noch am selben Tag mitnehmen oder die Outfits anprobieren und für einen späteren Termin reservieren. Die Mietpreise beginnen bei €12 für 3 Tage. Über der Miet-Erfahrung hinaus möchten wir eine Vielzahl von unterhaltsamen und zukunftsweisenden Workshops, Diskussionsrunden und Veranstaltungen, die von Vordenkern geleitet werden, die sich für eine Kreislaufwirtschaft einsetzen.

Nachhaltigkeit / Innovation

Nachhaltigkeit und Innovation ist bereits tief in unserer DNA verankert. Mit dem Versprechen einen Store zu schaffen der bis von der recycelten Verpackung bis hin zu Mietmode 100 % landfill free und umweltfreundlich ist, vereinen wir genau das was die Modeindustrie mehr den je braucht: Eine nachhaltige Innovative Idee Mode zu konsumieren ohne dabei Ressourcen zu verschwenden.

Kostenstruktur

Anmietung des Pop-Up Stores inkl. Nebenkosten
belaufen sich auf 3-5.000
Miet-Möbel 2-3.000
Personal 2-3.000
Workshops 1000

Mit einem Preisgeld von 10-16.000 könnten wir dieses Projekt, als kleines Startup problemlos umsetzen. Ohne finanzielle Unterstützung können wir uns dieses tolle Konzept zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht leisten.

Findet Event unabhängig von Finanzierung statt?

Nein

Datum des Events