Anne Wolf

Description label

Description USP

Reference examples

PDF - if available

Media reach

category

Store Event, Empfang, etc.

Concept description

Bridal Couture als Nischenprodukt der Fashion-Industrie eignet sich besonders, um den Aspekt des Upcyclings zu demonstrieren und umzusetzen. Brautkleider haben einen hohen Arbeits- und Materialwert, jedoch werden sie nur für einen Tag gekauft.

Wir werden zeigen, dass Upcycling von Brautkleidern (stellvertretend für alle Kleidungsstücke) möglich ist und dass es sich lohnt, die investierten Ressourcen weiter zu nutzen.

In einer 3-tägigen Workshop-Reihe (14., 16. und 18. März 2022) zeigen wir anhand von Beispielen, wie sich Brautkleider in Abendkleider oder Alltagsfashion umwandeln lassen. Außerdem beinhaltet er die drei klassischen Säulen des Nachhaltigkeitskonzepts: reuse, recycle und repair.

Der Workshop wird dokumentiert und über die Socialmedia-Kanäle zugänglich gemacht.
Am 15. März 2022 haben wir zusätzlich die Möglichkeit, über den TV-Sender Vox einem interessierten Publikum dieses Thema zugänglich zu machen und schaffen somit eine Sensibilisierung für das Thema Upcycling im Mainstream-Bereich.

In der Workshop-Reihe haben BesucherInnen die Möglichkeit, vor Ort live zu sehen, wie Kleider transformiert werden. Beispielsweise zeigen wir die einzelnen Schritte, die zur Dekonstruktion eines Kleides nötig sind, um ein neues Oberteil oder Rock zu schaffen. Außerdem wird dem Färben der Kleider sowie der Veredelung z.B. durch Siebdruck eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die WorkshopteilnehmerInnen werden aktiv in den Prozess eingebunden. BesucherInnen und TeilnehmerInnen erhalten nach Terminvereinbarung eine persönliche Beratung, wie ihr Kleid verändert werden kann und mit welchen Kleidungsstücken es sich neu, nämlich alltagstauglich kombinieren lässt.

Angedacht sind Kooperationen mit umliegenden Fashion Retail Stores am Helmholtzplatz, wie Wollmeister, Victoria met Albert und Encode. Den BesucherInnen sollen zum einen Kleidungsstücke angeboten werden, die sie mit den umgearbeiteten Brautkleidern kombinieren können. Zum anderen soll der Retail am Helmholtzplatz belebt werden. Gerne würden wir zusätzlich mit der b-card Berlin kooperieren

Kurz zu mir: Seit 17 Jahren entwerfe und fertige ich mit meinem Team Brautkleider in meinem Atelier in der Lychener Straße. Die Möglichkeit den Lebenszyklus von Kleidern zu verlängern, begleitet mich seit einigen Jahren. Meine Ideen und mein Wissen möchte ich auch anderen Menschen zur Verfügung stellen. Im Vorfeld gab ich bereits einen Workshop zu diesem Thema im Soho House Berlin.

Sustainability / innovation

Unser Konzept beinhaltet das Thema der Nachhaltigkeit in Form von Upcycling-Prozessen und der Sensibilisierung für diese Möglichkeit in einem Fashion-Sektor, der bis dato kaum mit diesem Thema in Berührung gekommen ist.
Bewusstseinsschärfung über das tatsächliche Erfahren und Umsetzen.

Cost structure

Does the event take place independently of funding?

Nein

Date of the event

Feb 14, 2022